Erstellt am: 04.11.2011, Autor: rk

Qantas A380 mit Triebwerkproblemen

Qantas, Airbus A380

Ein Airbus A380 von Qantas musste wegen eines Triebwerkproblems in Dubai zur Reparatur zwischenlanden.

Auf dem Qantas Flug QF32 von Singapur nach London mussten die Piloten nach einer Flugzeit von rund vier Stunden aus sicherheitsgründen eines der vier Triebwerke (Nummer 4) abstellen und in Dubai eine Zwischenlandung einlegen. An Bord des A380 Fluges befanden sich 258 Passagiere, die auf andere Flüge nach London umgebucht werden. Das Rolls Royce Trent 900 Triebwerk musste wegen einer Störung im Ölsystem abgestellt werden. Das Triebwerkproblem stehe in keinem Zusammenhang mit dem Zwischenfall mit einem Triebwerk bei einem Airbus A380 von Qantas im November 2010, erklärte Olivia Wirth Pressesprecherin von Qantas gegenüber Reuters.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top