Erstellt am: 18.05.2010, Autor: psen

Premium Verkehr nimmt zu

IATA

Die Nachfrage im Business und First Class Segment ist im März weiter angestiegen, meldet die IATA.

Die Nachfrage für Premium Plätze stieg im Monat März um 10,8 Prozent gegenüber März 2009, im ersten Quartal sogar um 25 Prozent gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres. Dennoch liegt sie immer noch um 15 Prozent unter dem Vor-Krisen Niveau. Am stärksten stieg die Nachfrage mit +24 Prozent im Fernen Osten, während sie innerhalb des europäischen Kontinents um 3,1 Prozent abnahm. Zwar habe sich die Wirtschaft inzwischen erholt, doch das Vertrauen der Kunden sei noch nicht im selben Masse vorhanden, Arbeitslosigkeit und Verschuldung blieben hoch, was die Erholung des Freizeitreisendensegments verlangsamen werde. IATAs letzte Prognose für das Cargogeschäft war, dass die Nachfrage um 12 Prozent zunehmen werde.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Q1 Quartalsverluste Lufthansa, Swiss und Austrian. EBACE 2010, Wie geht es beim F-22 Raptor Programm weiter?

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top