Erstellt am: 18.05.2018, Autor: ps

Pfingstreisewelle am Flughafen Stuttgart

Flughafen Stuttgart

Flughafen Stuttgart (Foto: Flughafen Stuttgart)

Zum Auftakt des Pfingstwochenendes stellt sich der Flughafen Stuttgart auf viel Betrieb in den Terminals ein.

Bis zu 35.000 an- und abfliegende Passagiere werden am Freitag, 18. Mai in den Terminals erwartet. Daher kann es am Check-in oder an den Sicherheitskontrollen punktuell zu längeren Wartezeiten kommen.

Der Flughafen empfiehlt den Passagieren, genügend Zeit für Anreise und Parken, für den Check-in und die Sicherheitskontrollen einzuplanen.  Spätestens zwei Stunden vor dem Abflug sollten die Fluggäste bereits am Airport sein. Dazu gibt es die Möglichkeit, online einzuchecken oder den bereits von mehreren Airlines angebotenen Self Bag Drop zu nutzen.

Wer mit dem Auto zum Flughafen kommt, sollte frühzeitig einen Parkplatz ansteuern und ein paar Minuten mehr für den Fußweg bis ins Terminal einkalkulieren. Ein Parkplatz kann bereits vorher bequem und einfach online reserviert werden. Für den Gang durch die Sicherheitskontrolle ist es wichtig, sich schon vorab mit den geltenden Regeln für Reise-Handgepäck vertraut gemacht zu haben und entsprechend vorbereitet zu sein.

Reisende mit einem Handicap können kostenfreie Unterstützung für Check-in und Boarding in Anspruch nehmen. Wichtig dabei ist, dass der Service möglichst frühzeitig, z.B. bei der Buchung des Fluges oder spätestens 48 Stunden vor Abflug, bestellt wird. Passagiere, die auf den Rollstuhl angewiesen sind, werden dann vom Boarding Support Team individuell betreut. Falls der persönliche Rollstuhl als Sperrgepäck aufgegeben werden muss, stellt der Flughafen für den Weg in die Maschine eigene Rollstühle bereit. Alle Informationen für Reisende mit Behinderung gibt es auf der Website des Flughafens unter der Rubrik Barrierefreier Flughafen.

Flughafen Stuttgart

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top