Erstellt am: 08.05.2016, Autor: ps

Paderborn-Lippstadt startet in die Sommersaison

Paderborn-Lippstadt Airport

Paderborn-Lippstadt Airport (Foto: Paderborn-Lippstadt AP)

Mit sieben neuen Direktzielen und einem deutlich ausgeweiteten Sitzplatzangebot startet der Paderborn-Lippstadt Airport in die Sommersaison. 

Zum Flugplanwechsel am 1. Mai 2016 bieten auch die größten europäischen Reiseveranstalter Thomas Cook und TUI erstmals ein eigenes Flugprogramm am Heimathafen an. Darüber hinaus begrüßt der Airport PAD gleich fünf neue Fluggesellschaften.

Das Flugangebot am Heimathafen wächst im Sommer um sieben neue Destinationen: Neben den spanischen Zielen Almeria, Málaga, Menorca und Ibiza sind dies Pula (Kroatien), Nador (Marokko) und Venedig.

Das beliebte Urlaubsziel Palma de Mallorca wird in diesem Sommer mit 33 wöchentlichen Flügen bedient. Bis zu 16 wöchentliche Flüge verbinden den Heimathafen mit Antalya an der Türkischen Riviera.

Ein umfangreiches Flugprogramm legen die Reiseveranstalter Thomas Cook und TUI ab Mai auf. Die Fluggesellschaft Small Planet Airlines fliegt in deren Auftrag Urlauber nach Palma de Mallorca und Burgas (Bulgarien) sowie zu den griechischen Inseln Kreta, Rhodos und Kos. Ab September wird das Angebot um zwei wöchentliche Flüge nach Las Palmas auf Gran Canaria erweitert.

Die slowenische Sea Air hat bereits im April den Flugbetrieb am Airport PAD aufgenommen und fliegt nach Málaga, Almeria, Ibiza, Palma de Mallorca sowie Pula auf der kroatischen Halbinsel Istrien. Ab dem 26. Juni wird das Angebot um einen wöchentlichen Flug nach Nador an der marokkanischen Mittelmeerküste ausgebaut.

Etihad Regional verbindet den Paderborn-Lippstadt Airport ab Juli wöchentlich mit der Hafenstadt Venedig. Damit besteht erstmals ein direkter Anschluss vom Heimathafen an die italienische Lagunenstadt. Auf der Strecke werden viele Kreuzfahrt-Touristen erwartet, da Venedig Ausgangspunkt zahlreicher Schiffsreisen im Mittelmeer-Raum ist.

Am 24. Juni begrüßt der Heimathafen erstmals die ägyptische Ferienfluggesellschaft Fly Egypt. Immer freitags bedient sie nonstop Hurghada am Roten Meer.

Die deutsche Sun Express nimmt im Sommer erstmals Varna (Bulgarien) und Fuerteventura vom Paderborn-Lippstadt Airport auf.

Air Berlin wird in diesem Sommer neben drei täglichen Mallorca-Flügen auch zwei wöchentliche Verbindungen nach Las Palmas anbieten. Aufgrund der enormen Nachfrage erweitert sie durch den Einsatz von A321-Flugzeugen mit 210 Sitzen nochmals deutlich die angebotene Sitzplatzkapazität.

Im innerdeutschen Verkehr wird Lufthansa bis zu viermal täglich vom Flughafen Paderborn/Lippstadt nach München fliegen. Über das internationale Drehkreuz der Deutschen Lufthansa und ihrer Star Alliance-Partner können Fluggäste ab PAD bequem und schnell mehr als 100 weltweite Ziele erreichen.

Flughafen Paderborn-Lippstadt

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top