Erstellt am: 02.04.2012, Autor: rk

Paderborn-Lippstadt rechnet mit Osteransturm

Airport Paderborn Lippstadt

Raus aus der Schule und rein in den Flieger. In den kommenden Osterferienwochen starten voraussichtlich mehr als 23.900 Passagiere vom Paderborn-Lippstadt Airport in den ersten Urlaub dieses Jahres.

Für die Osterferienzeit haben die Airlines insgesamt 259 Starts und Landungen angemeldet. Beliebteste Osterreiseziele der Passagiere, die vom Paderborn-Lippstadt Airport in den Urlaub starten, sind vor allem die Sonnenziele rund ums Mittelmeer. Ganz oben auf der Liste stehen dabei Palma de Mallorca, dicht gefolgt von Antalya. Weitere Favoriten der Sonnenhungrigen sind unter anderem die Destinationen Fuerteventura oder Teneriffa und Las Palmas. Da die Nachfrage für Reisen nach Ägypten und Tunesien erst langsam wieder steigt, stockten die Fluggesellschaften das Angebot für die Osterferien vom Paderborner Flughafen bevorzugt in die Türkei auf.
 
„Die Osterferien bilden einen vielversprechenden Auftakt in die Sommersaison“, so Airport-Geschäftsführer Elmar Kleinert. Die Airlines haben auf nachgefragte Trends der Passagiere reagiert. Hoben in den vergangenen Osterferien vom Paderborn-Lippstadt Airport noch 24 Maschinen in die Türkei ab, so haben die Fluggesellschaften ihre Kapazität in den kommenden zwei Wochen auf 40 Starts nach Antalya erhöht. Dadurch ist unser Flughafen sehr gut aufgestellt“, so Kleinert.
 
Schon am ersten Ferienwochenende – von Freitag, den 30. März 2012 bis einschließlich Sonntag, den 01. April 2012, verzeichnet der Airport 26 Abflüge mit einer Kapazität von knapp 4780 Sitzplätzen. Sowohl in der ersten als auch in der zweiten Osterferienwoche sind je 52 Starts gemeldet. Dann starten voraussichtlich rund 9600 Urlauber pro Woche vom Paderborn-Lippstadt Airport in die Erholung zu Ostern.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top