Erstellt am: 21.02.2008, Autor: rk

OpenSkies gibt erste Routen bekannt

OpenSkies

Die neue Airline von British Airways gibt heute die ersten Wunschrouten bekannt. OpenSkies möchte von Paris nach New York fliegen.
 
British Airways hat in Amerika die Bewilligung für Flüge vom Flughafen Paris Charles de Gaulle nach New York JFK angefragt. Diesen Flug möchte die neue Tochtergesellschaft von British Airways bereits ab Juni anbieten. Weitere Amerikarouten auf dem Wunschzettel sind Amsterdam, Brüssel, Frankfurt und Milano. Die Flüge würden vorerst nach New York führen, weitere Destinationen in die Staaten sind in Planung.
 
 
OpenSkies wurde gegründet, um die Wettbewerbsposition von British Airways durch Direktflüge aus europäischen Städten in die Vereinigten Staaten zu stärken.
 
Als Flugzeuge werden Boeing 757 Flugzeuge eingesetzt, der Service wird sich durch Exklusivität von dem bisherigen Produkt von British Airways abheben.
 
Momentan wird das Projekt durch die British Airways Pilotengewerkschaft blockiert, sie befürchten Lohndumping und Sozialabbau innerhalb der eigenen Firma.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top