Erstellt am: 07.08.2014, Autor: rk

Northrop N-23 erfolgloses Verkehrsflugzeug

Northrop N-23 Pioneer

Northrop begann bereits während dem Zweiten Weltkrieg mit der Entwicklung von Verkehrsflugzeugen, da man in der Kriegsproduktion keine nachhaltige Zukunft mehr sah.

Aus dieser Einschätzung heraus entstand die Northrop N-23 Pioneer, ein Verkehrsflugzeug für bis zu 36 Passagiere, das für den Betrieb auf Nebenrouten gedacht war. Deshalb verfügte die Maschine über hervorragende Kurzstart- und Landefähigkeiten. Man dachte bei Northrop schon weit voraus und beabsichtigte mit der Pioneer kleinere Regionalflugplätze mit den Flughäfen der großen Ballungsgebiete zu verbinden. Das Handicap der N-23 Pioneer war die Auslegung mit drei Motoren, diese Konfiguration kam bei den Kunden nicht gut an, Northrop konnte für das Flugzeug keine Käufer finden.

Lesen Sie dazu den Lexikon Eintrag von Eberhard Kranz.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top