Erstellt am: 17.12.2015, Autor: js

Neues Zuhause für verloren gegangenen Teddy

London City Airport

Planespotter-Community am London City Airport

London City Airport startet eine Kampagne, um verloren gegangenen und nicht gewollten Teddybären ein neues Zuhause zu geben.

Teddybären geben ihren Besitzern uneingeschränkt Liebe und Umarmungen, aber wer ist da um sie zu umarmen, wenn sie zurückgelassen werden?

Passagiere vergessen auf ihrem Weg durch den Flughafen oft Dinge wie Gürtel, Laptops, Mobiltelefone und manchmal auch ihre pelzigen Freunde. Manche schaffen es wieder nach Hause, aber andere gehen vergessen.

Als das Personal vom London City Airport den Teddybären Ted in den Fundsachen fand, starteten sie eine Kampagne, um sein Zuhause zu finden. Die Reaktionen der Öffentlichkeit, die sie darauf erhielten, waren so gross, dass sie sich dazu entschieden „Adop-TED“ zu gründen, eine Website um für verloren gegangene und ungewollte Teddybären ein neues Zuhause zu finden.

Ein Vertreter des Flughafens dazu: „Viele Teddybären werden über Weihnachten vernachlässigt. Manche gingen auf dem Flughafen vergessen, manche werden in kalten Schränken zurückgelassen, weil ihre Besitzer aus dem Teddybären-Alter herausgewachsen sind, während andere von den Haustieren zerkaut wurden.

„Adop-TED ist wie ein Tierheim für Teddybären – Menschen werden eingeladen, verloren gegangenen und ungewollten Kuschelspieltieren ein neues Zuhause zu geben. Im Gegenzug dazu erhält das Richard Hous Kinderhospiz im Osten Londons eine Spende.

“Wir hoffen, dass wir für alle verloren gegangenen Bären ein neues oder ihr altes zu Hause finden werden und dabei Geld für eine Wohltätigkeitsorganisation sammeln können. Das wäre ein wunderbares Weihnachtsgeschenk!“

Erfahren Sie mehr über die Aktion oder adoptieren sie einen Teddybär unter: www.adop-ted.lcy.co.uk.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top