Erstellt am: 02.02.2017, Autor: js

Neuer Geschäftsführer übernimmt bei airberlin

airberlin Airbus A321

airberlin Airbus A321 (Foto: airberlin)

An seinem ersten Arbeitstag hat Thomas Winkelmann am 1. Februar die Funktion des CEO und damit die volle Verantwortung für alle Aktivitäten der airberlin group übernommen.

Seine Ernennung erfolgte am 18. Dezember 2016 durch den Board of Directors. Thomas Winkelmann über seine Funktion als CEO der airberlin group: „Ich habe die Aufgabe mit dem Ziel übernommen, die Neupositionierung des Unternehmens erfolgreich abzuschließen. Hinter mir stehen rund 7.500 airberliner, die an Bord unserer Flugzeuge, an den Flughäfen und in der Verwaltung alle Maßnahmen umsetzen, um eine nachhaltige und gewinnbringende Zukunft für airberlin sicherzustellen“, sagt Thomas Winkelmann.

Seine Karriere begann Thomas Winkelmann 1998 bei der Lufthansa Group, wo er zunächst für die Vertriebsorganisation in Südamerika und der Karibik verantwortlich war und dann als Vice President die Vertriebs- und Serviceorganisation für Nord- und Südamerika übernommen hat.

Von September 2006 bis Oktober 2015 war Thomas Winkelmann CEO der Lufthansa Low-Cost-Tochter Germanwings. Nach der Ankündigung der Integration von Germanwings in Eurowings wurde Thomas Winkelmann zum Chief Executive Officer des Lufthansa Drehkreuzes München benannt.

airberlin

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top