Erstellt am: 29.06.2009, Autor: psen

Neue Vueling kurz vor dem Durchstart

Vueling

Der Zusammenschluss von Clickair und Vueling soll Mitte Juli vollbracht sein. Dann startet die neue Airline unter einem Code und dem Namen Vueling.
 
Clickair CEO Alex Cruz, der auch CEO bei der neuen Airline sein wird, sagte, der Wechsel werde möglicherweise etwas verwirrend für gewisse Passagiere werden. Beispielsweise sei Clickair in England wohl bekannt, Vueling hingegen gar nicht. Man werde jedoch zusätzliche Arbeitskräfte an den Flughäfen einsetzen, die bei Unklarheiten Auskunft geben können. Cruz ist zuversichtlich, dass die Zusammenarbeit gut funktionieren wird. Die neue Airline wird unter einem AOC fliegen und dabei eine Flotte von 35 A320s einsetzen, 18 davon aus der ehemaligen Clickair Flotte. Vueling sieht nicht vor, die Kapazität zu kürzen, beide Airlines hatten schon vor dem Zusammenschluss ihre Flotten um insgesamt 15 Flugzeuge reduziert. Auch überschneiden sich nur rund 28 Prozent der Streckennetze, dies entspricht ungefähr zwanzig aus 92 Routen. Die neue Vueling rechnet mit einem Jahresumsatz von 800 Millionen Euro und einem Gewinn von 40 bis 45 Millionen Euro. Im letzten Jahr hatten beide Airlines noch einen Verlust ausweisen müssen.

Link: Vueling

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Dreamliner kommt später. Lufthansa sieht Ende der Krise. Wie kann eine Fluggesellschaft stürmische Wirtschaftszeiten überfliegen?

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top