Erstellt am: 04.08.2016, Autor: js

Neue Nonstop-Verbindungen ab Hannover

flybe Embraer 195

flybe Embraer 195 (Foto: flybe)

Die britische Fluggesellschaft flybe verstärkt ihre Präsenz in Hannover deutlich und bedient gleich zwei neue Direktziele.

Täglich geht es ab heute vom HAJ nach Mailand Malpensa sowie nach Lyon Saint Exupéry und zurück. Zum Erstflug nach Lyon konnte Martin Altemöller, Prokurist und Bereichsleiter Verkehr am Hannover Airport, viele Gäste aus Politik und Wirtschaft begrüßen - unter anderem den Bürgermeister der Stadt Hannover, Thomas Hermann und flybe’s Chief Revenue Officer (CRO) Vincent Hodder.

„Dies ist ein Meilenstein in der Geschichte von flybe und wir freuen uns, diesen in Hannover zu feiern. flybe‘s neue Marktaktivität verstärkt einmal mehr unsere Ambitionen, neue Verbindungen und zeitsparende Anfahrtswege innerhalb von Europa mit hoher Frequenz zu bedienen, wie wir dies bereits erfolgreich in Großbritannien anbieten“, so Vincent Hodder, CRO flybe.

Flughafen-Chef Dr. Raoul Hille freut sich ebenfalls über die neuen Verbindungen: „Die Entscheidung der Airline, ihr Angebot am Hannover Airport auszubauen, ist für uns ein tolles Signal in den Markt. flybe ist bereits seit Jahren ein zuverlässiger und erfolgreich wachsender Partner am Flughafen Hannover.“

Der Flieger in den Südosten Frankreichs startet jeweils um 10:45 Uhr in Hannover und erreicht Lyon um 12:50 Uhr, zurück geht es um 13:25 Uhr mit Landung um 15:35 Uhr.

Nach Mailand geht es dann täglich um 16:10 Uhr mit Ankunft in der italienischen Metropole um 18:10 Uhr und Rückflug um 18:50 Uhr in Mailand mit Ankunft um 20:55 Uhr in Hannover.

Auf allen Strecken setzt flybe ihre Bombardier Q400 Flotte ein, die Platz für bis zu 78 Passagiere bietet.

Buchbar sind die Flüge nach Manchester, Birmingham, Mailand und Lyon unter www.flybe.com oder in jedem Reisebüro.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top