Erstellt am: 22.12.2016, Autor: js

Neue Freigepäckregelung bei SunExpress

SunExpress Boeing 737-800

SunExpress Boeing 737-800 (Foto: SunExpress)

Ob Wochenendtrip oder Jahresurlaub: Passagiere von SunExpress können ab sofort acht Kilogramm Freigepäck mit an Bord nehmen, zwei Kilogramm mehr als bisher.

Die neue Freigepäckregelung gilt auf allen Reisen, egal ob im Inland oder International. „Wir freuen uns, dass wir unseren Gästen zusätzlichen Komfort bieten können“, sagt Peter Glade, Commercial Director von SunExpress. „Ein Drittel mehr Handgepäck bedeutet, dass unsere Gäste viel mehr Dinge an Bord mitbringen können, die sie benötigen, was gerade auch für Familien mit Kindern sehr hilfreich ist.“

Von der neuen Regelung profitieren alle SunExpress-Fluggäste unabhängig davon, ob sie direkt bei der Fluggesellschaft, im Reisebüro oder über einen Reiseveranstalter ihr Flugticket buchen. Auch spielt es keine Rolle, welchen der drei „SunFares“-Tarife – SunEco, SunClassic oder SunPremium – sie nutzen.

SunExpress ist eine der führenden Ferienfluggesellschaften im deutschsprachigen Raum und der Türkei mit jährlich über 8,7 Millionen Fluggästen (2015). Während der laufenden Wintersaison bedient die Airline jede Woche 230 Nonstop-Verbindungen zu mediterranen Destinationen, zu Ferienzielen wie Hurghada/Ägypten und zu den Kanarischen Inseln. Der Flugplan für den Sommer 2017 sieht wöchentlich mehr als 620 Nonstop-Flüge ab Deutschland, Österreich und der Schweiz zu attraktiven Ferienzielen am Mittelmeer, am Schwarzen Meer, auf den Kanaren und am Roten Meer vor.

Allgemeine Informationen zu SunExpress, den aktuellen Flugplan und Buchungsmöglichkeiten finden Interessierte über www.sunexpress.com.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top