Erstellt am: 02.07.2013, Autor: bgro

Nepal Airlines kauft Airbus Flugzeuge

Airbus A320 with Sharklets

Die nationale Fluggesellschaft Nepals hat bei dem europäischen Flugzeugbauer Airbus einen Festauftrag über zwei Airbus A320 Flugzeuge unterzeichnet, die Kaufabsichtserklärung wurde bereits Ende April bekanntgegeben.

Nepal Airlines (NAC) hat sich für den Kauf von Airbus A320 Maschinen mit Sharklets entschieden. Wichtige Gründe für die Wahl des A320 waren nach Aussagen von Airbus die überragende Wirtschaftlichkeit, die besondere Eignung für hoch gelegene Flugplätze und die flexiblen Einsatzmöglichkeiten auf vielen verschiedenen Routen. Die mit Sharklets ausgestatteten Flugzeuge ermöglichen gegenüber den Vorgängerserien Treibstoffeinsparungen von bis zu vier Prozent. Die Flugzeuge werden ein wichtiger Bestandteil der Flottenmodernisierung von NAC sein.
 
Nepal Airlines fliegt zurzeit vier Destinationen im Ausland und 25 spektakuläre Inlandsziele im Herzen des Himalaya an. Die neuen A320 sind mit den aktuellsten RNP („Required Navigation Performance“) Navigationssystemen ausgerüstet. Diese Technik ist besonders vorteilhaft für Flugzeuge, die von Bergen umschlossene Flugplätze in hoher Lage anfliegen, wie die Hauptbasis der Fluggesellschaft in Katmandu.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top