Erstellt am: 15.08.2012, Autor: bgro

Mitsubishi baut beim MRJ Antrieb mit

Mitsubishi Regional Jet MRJ

Mitsubishi Heavy Industries hat mit Pratt & Whitney eine Zusammenarbeit beim PurePower PW1200G Triebwerk vereinbart.

Gemäss dieser Vereinbarung wird Mitsubishi Heavy Industries (MHI) die Brennkammer, Turbinen Disks und das Diffuser Gehäuse für das PW1200G weiterentwickeln und bauen. Zudem wird MHI im Werk Nagoya Guidance & Propulsion Systems Works in Komaki das Triebwerk für den Mitsubishi Regional Jet (MRJ) endfertigen, auch die Abnahmetests werden jeweils in diesem Werk gemacht.
 
Bei dem PW1200G handelt es sich um einen modernen Turbofan der neusten Generation, der bis zu 15 Prozent effizienter ist als die Vorgängertriebwerke in dieser Klasse.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top