Erstellt am: 26.06.2013, Autor: bgro

Mitsubishi MRJ soll noch in diesem Jahr abheben

Mitsubishi MRJ90

An der Paris Air Show gab es auch ein Presse Briefing zum neuen Verkehrsflugzeug von Mitsubishi, der Hersteller möchte den MRJ90 Verkehrsjet noch in diesem Jahr abheben lassen.

Das moderne Flugzeug für verkehrsschwächere Nebenrouten kämpft mit großen Programmverzögerungen, die Verantwortlichen im Flugzeugprogramm strahlten an der weltweit größten Luftfahrtmesse in Le Bourget eine positive Zuversicht aus und sprachen offen über die erzielten Programmfortschritte und das geplante Flugtestprogramm. Fünf Mitsubishi Regional Jets MRJ90 sollen in das Flugtestprogramm eingebunden werden und insgesamt 2.500 Flugstunden absolvieren. Die Auslieferungen der ersten MRJ90 Maschinen sollen 2015 beginnen. Die Zahl der fest bestellten Flugzeuge liegt nach wie vor bei 165.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top