Erstellt am: 06.08.2018, Autor: rric

Mit easyJet von Graz nach Berlin

easyJet Airbus A319

easyJet Airbus A319 (Foto: easyJet)

easyJet nahm am 4. August mit dem Erstflug der Strecke zwischen Graz und Berlin-Tegel den fünften österreichischen Flughafen in das Streckennetzwerk auf.

Mit dem Start der Verbindung wird die Strecke bis zu dreimal wöchentlich bedient, sodass jeden Dienstag, Donnerstag und Sonntag die Maschinen vom Typ Airbus A319 und A320 in Richtung Berlin-Tegel abheben. Zum Winterflugplan wird die Flugfrequenz ab Ende Oktober auf vier wöchentliche Verbindungen (montags, mittwochs, freitags und sonntags) erhöht. Mit günstigen Preisen ab 33,99 Euro* bietet easyJet mit der neuen Strecke sowohl Privat- als auch Geschäftsreisenden attraktive Flugverbindungen. easyJet erwartet im Sommer rund 8.000 Passagiere auf der neuen Strecke zu befördern.

Die neuen Verbindungen ist Teil des Sommerflugplans für Österreich und zusammen mit den angebotenen Strecken an den Flughäfen Innsbruck, Klagenfurt, Salzburg und Wien fliegt easyJet damit im Sommer zu insgesamt 25 Destinationen in ganz Europa. Die Website www.easyJet.com steht für Flugbuchungen oder weitere Informationen zur Verfügung.

Thomas Haagensen, Group Markets Director bei easyJet sagte:

„Wir freuen uns mit der neuen Verbindung zwischen Graz und Berlin-Tegel den Flughafen Graz in unser Streckennetzwerk aufzunehmen und den rund 1,5 Millionen Passagieren, die jährlich mit easyJet von und nach Österreich fliegen, noch mehr Auswahl zu bieten. Mit drei wöchentlichen Frequenzen im Sommer und dem Ausbau der Strecke mit dem Winterflugplan wird diese neue Strecke auch einen neuen Zustrom an Touristen in die Steiermark bringen.“

Mag. Siegfried Nagl, Bürgermeister der Stadt Graz: „Berlin ist einfach eine großartige Stadt und ganz nebenbei mit Graz im UNESCO Netzwerk der kreativen Städte dieser Welt. Ich freue mich, dass wir jetzt mindestens einmal täglich Berlin erreichen können!“

„Unser strategisches Ziel war es, einen Low Cost Carrier auf den Flughafen Graz zu holen. Mit dem Engagement von easyJet ist uns diesbezüglich ein erster und wichtiger Schritt gelungen. Die neue Berlin-Anbindung sorgt außerdem dafür, dass neben den bisher von Linien wie Lufthansa, Austrian, Turkish oder KLM bedienten Hubs der Flughafen Graz nun eine weitere Anbindung für Tourismus und Wirtschaft in der Steiermark bekommt“, erklärt D.I. Wolfgang Malik, Vorstandsvorsitzender der Holding Graz.

„easyJet hat sich in den letzten Jahren zu einem der größten und wichtigsten Low Cost Carriern entwickelt“, informiert Mag. Gerhard Widmann, Geschäftsführer des Flughafen Graz. „Ich freue mich daher sehr, dass wir diese Fluglinie nach mehrjährigen Verhandlungen ab jetzt auch in Graz begrüßen dürfen und hoffe auf eine lange und prosperierende Zusammenarbeit“.

*Preise pro Person inkl. Steuern sowie Verwaltungs- und Kreditkartengebühren. One-Way basierend auf zwei Passagieren, die mit der gleichen Buchung reisen. Reisezeitraum: 04.08.18-24.03.19.

Flughafen Graz

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top