Erstellt am: 17.05.2013, Autor: rk

Mit dem Airbus A380 über Brisbane nach Auckland

Airbus, Airbus A380 Emirates Airlines

Ab dem 1. Oktober 2013 wird Emirates auf einer ihrer zwei bestehenden täglichen Verbindungen von Dubai über Brisbane nach Auckland einen Airbus A380 auf die Strecke schicken.

Emirates Airlines wird auf dieser Routenführung eine zweimotorige Boeing 777-300ER durch den Superjumbo ersetzen. Die Kapazität wird dadurch um 135 Sitzplätze pro Flug erweitert und unterstreicht damit die Wichtigkeit dieses Marktes. Die neuseeländische Metropole Auckland wird bereits über Sydney mit einem Emirates A380 bedient. Ab dem 1. Oktober 2013 wird der neue A380 Flug Dubai in Richtung Brisbane jeweils um 10 Uhr 25 verlassen und um 06 Uhr 05 im australischen Brisbane landen, von Brisbane aus geht es dann weiter nach Auckland, wo der A380 jeweils um 14 Uhr 15 ankommt. Der Retourflug EK435 wir Auckland in Richtung Brisbane um 18 Uhr 30 verlassen und in Dubai um 05 Uhr 20 ankommen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: 100ster Airbus A380 ausgeliefert. Dänemark sucht neuen Fighter, im Rennen sind die Super Hornet, der Eurofighter, der Gripen und die Lightning II. A320neo Familie sammelte bereits mehr als 2000 Bestellungen. Boeing 787 Dreamliner seit mehr als zwei Monaten am Boden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top