Erstellt am: 17.10.2016, Autor: js

Mit Volotea von Wien nach Marseille

VOLOTEA Boeing 717

VOLOTEA Boeing 717 (Foto: Bene Riobó)

Ab dem Sommerflugplan 2017 startet die spanische Volotea neu vom Flughafen Wien nach Marseille und Nantes. 

Die Airline bietet dabei jeweils zwei wöchentliche Flüge zu den beiden Städten in Frankreich an. „Das Low-Cost-Segment ist ein wichtiger Wachstumstreiber am Flughafen Wien. Volotea ist in diesem Bereich vor allem in Frankreich, aber auch zahlreichen anderen europäischen Ländern, sehr gut positioniert. Mit den neuen Verbindungen nach Nantes und Marseille erweitert der Flughafen Wien sein Destinationsangebot nach Frankreich. So werden im Sommer 2017 zehn französische Destinationen direkt ab Wien erreichbar sein. Von Jänner bis September 2016 sind insgesamt bereits mehr als 807.000 Passagiere zwischen Wien und Frankreich geflogen. Das entspricht einem Passagierzuwachs von +4,4% zum Vorjahr. Durch die neuen Verbindungen von Volotea rechnen wir auch im kommenden Jahr mit weiterem Wachstum in diese Region.“, freut sich Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG, über die neue Airline in Wien.

Zweimal wöchentlich nach Nantes und Marseille

Die neue Verbindung nach Nantes startet im April 2017 und wird jeweils Montags und Freitags mit einem Airbus A319 bedient. Die Flüge nach Marseille finden ebenfalls ab April 2017 statt und werden Donnerstag und Sonntag mit einer Boeing 717 durchgeführt. Nantes in der Region Pays de la Loire ist eines der dynamischsten Zentren für Kultur und Kunst in Frankreich. Zahlreiche ehemalige Fabriken und Lagerhäuser haben sich in Orte der Kultur verwandelt. Marseille ist mit 855.393 Einwohnern nach Paris die zweitgrößte Stadt Frankreichs und bietet Besuchern ein reichhaltiges Kulturerbe mit seiner 2.600jährigen Geschichte. Damit ist Marseille die älteste Stadt Frankreichs und hat sich dabei über Jahrhunderte hinweg einen authentischen Dorfcharakter bewahrt.

Flughafen Wien

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top