Erstellt am: 02.08.2019, Autor: ps

Mit Alitalia von Köln Bonn nach Mailand

Alitalia Embraer E-Jets

Alitalia Embraer E190 und E175 (Foto: Alitalia)

Der Flughafen Köln Bonn begrüßt eine neue Traditionsairline auf dem Vorfeld: Alitalia fliegt ab November dieses Jahres von Köln Bonn nach Milano Linate.

Einmal täglich geht es an sieben Tagen in der Woche vom Flughafen Köln Bonn mit einer Alitalia Embraer 175 mit 88 Sitzen in die Metropole Mailand in der norditalienischen Lombardei.

„Wir freuen uns sehr, dass Alitalia ab Herbst dieses Jahres unseren Flugplan bereichert. Damit heißen wir Flugzeuge einer der traditionsreichsten Airlines der Welt auf unserem Vorfeld willkommen“, sagt Johan Vanneste, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH. Alitalia ist die nationale Fluggesellschaft Italiens und gehört der Luftfahrtallianz SkyTeam an – damit ist neben Star Alliance und One World die dritte große Allianz am Köln Bonn Airport vertreten. Bereits vor fast 20 Jahren war Alitalia Teil des Flugplanes in Köln/Bonn: Von 2000 bis 2001 flog die Airline nach Mailand-Malpensa.

Linate ist aktuell der dritte, mailändische Flughafen, zu dem Passagiere ab Köln/Bonn reisen können – bisher werden von hier aus bereits Mailand-Malpensa und Mailand-Bergamo von anderen Airlines angeflogen. Der Flughafen Mailand-Linate liegt nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, Fluggäste erreichen die City mit dem Bus in etwa 15 Minuten. Durch diese Nähe ist Linate vor allem bei Business-Reisenden beliebt. Doch auch für den Shoppingtrip bietet sich dieses Ziel an. Die Mode-Metropole Mailand gilt als Mekka für design-interessierte Städtereisende.

Flughafen Köln Bonn

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top