Erstellt am: 29.06.2010, Autor: rk

Mit Air Berlin nach Lappland

CR Air Berlin, Boeing 737-800

Vom 29. November 2010 bis zum 1. April 2011 steuert Air Berlin ab Hannover und Stuttgart nonstop die neue Destination Arvidsjaur in Schwedens Lappland an.

Zubringerflüge innerhalb Deutschlands gibt es ab Berlin-Tegel, Düsseldorf, Hamburg und München. Air Berlin ist die einzige Airline, die Flüge zu dieser Destination ab Deutschland anbietet. Nur rund 100 km vom Polarkreis entfernt, ist in Arvidsjaur während der Wintersaison Schnee garantiert. In der gleichnamigen Gemeinde gibt es 15.000 Rentiere und 4.000 Seen. Daneben laden Eishotels oder eine rund 400 km lange Schneescooter-Strecke zu besonderen Freizeiterlebnissen ein. In Arvidsjaur befinden sich auch die weltweit führenden Testzentren der Automobilindustrie. Hier testen zahlreiche internationale Fahrzeughersteller wie etwa Audi, Porsche und Volkswagen oder die Automobilzulieferer ihre Produkte unter subarktischen Bedingungen. Die Flüge nach Arvidsjaur und zurück starten jeden Montag und Freitag. Los geht es ab Stuttgart um 10:20 Uhr, nach nur rund drei Stunden Flugzeit landet der Air Berlin-Jet in Lappland. Der Rückflug startet um 14:00 Uhr, um 16:50 Uhr landet Air Berlin wieder in Stuttgart. Ab Hannover starten die Maschinen um 8:40 Uhr und landen um 11:05 Uhr in Arvidsjaur. Zurück geht es um 12:30 Uhr, die Landung in Hannover ist um 14:55 Uhr.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top