Erstellt am: 07.02.2008, Autor: rk

Milano Malpensa „Ciao Alitalia“

Malpensa

Der Mailänder Grossflughafen Milano Malpensa wird es auch ohne Alitalia schaffen, der Abzug könnte für die italienische noch Staatsfluggesellschaft zum Flop werden.

Seit längerem ist bekannt, dass Alitalia ihre Hub Strategie auf Rom konzentrieren will. Für die schlingernde Staats-Airline ist dieser Entscheid, weg von zwei Drehscheiben, wohl die klügste Option um die Verluste in den Griff zu bekommen. Der Wegzug von dem Grossflughafen könnte jedoch zum Flop werden, denn viele ausländische Luftfahrtunternehmungen sind interessiert die Slots von Alitalia in Milano Malpensa zu übernehmen. Laut Aussagen der Geschäftsleitung des Flughafens wollen Airlines wie Singapore Airlines, Emirates Airlines und Qatar Airline ihr Angebot in Norditalien ausweiten. Zudem will Easy Jet seine Flüge in Milano Malpensa verdoppeln. Die Lücken welche Alitalia hinterlässt, wird der Flughafen Milano rasch schliessen können. Für Alitalia wird die Rechnung nicht aufgehen, dass die Fluggäste aus Norditalien vermehrt  die Umsteigeplattform in Rom benutzen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top