Erstellt am: 23.08.2010, Autor: rk

Mexicana vorerst gerettet

CR Mexicana

Der Geschäftsleitung von Mexicana ist es gelungen neue Investoren für die finanziell angeschlagene Fluggesellschaft Mexikos zu finden.

Unter der Führung der Investment Unternehmung Advent International wird es Mexicana möglich sein frisches Kapital aufzutreiben. Unter den Kapitalgebern befinden sich wichtige Grossunternehmer aus Mexiko, die das Weiterleben der renommierten Fluggesellschaft wünschen. Die neu gegründete Gesellschaft Tenedora K kauft 95 Prozent der Anteile von Mexicana, die restlichen fünf Prozent des Eigenkapitals gehen an die Piloten, die bereits in der letzten Woche Lohnkürzungen zugestimmt haben, damit das Überleben der Fluggesellschaft garantiert werden kann. Bis die Finanzierung geregelt ist, wird Mexicana unter Gläubigerschutz weiterfliegen.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Qantas mit Gewinn. Airbus erhöht Produktionsrate. F-22 Raptor Produktionseinrichtungen werden konserviert. 100 Jahre Luftfahrt in der Schweiz im Verkehrshaus.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top