Erstellt am: 03.12.2013, Autor: rk

Metro III Vollfrachter abgestürzt

IBC Airways Metroliner

In Puerto Rico ist am 2. Dezember 2013 ein Swearingen SA227-AC Metro III Frachtflugzeug abgestürzt, dabei kamen beide Piloten ums Leben.

Das Frachtflugzeug startete abends auf dem Flughafen von Santo Domingo in der Dominikanischen Republik und wollte zum San Juan-Luis Muñoz Marín International Airport in Puerto Rico fliegen. Flug 405 von IBC Airways stürzte im Reiseflug aus noch unbekannten Gründen über bewaldetem Gebiet im Sabana Hoyos Distrikt in Arecibo ab. Die Absturzstelle konnte erst am Dienstagmittag gefunden werden. Die Unfallermittlungen werden durch die US-amerikanische FAA geführt. Bei dem Flugzeug handelte es sich um einen Metroliner mit Baujahr 1986, die Maschine war mit N831BC US-amerikanisch zugelassen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top