Erstellt am: 15.02.2008, Autor: rk

Mesa Air meldet Verlust von US$ 4.2 Millionen

Mesa Air Group

Gestern gab die in Phoenix stationierte Airline Mesa Air Group einen Verlust von US$4.2 Mio wegen rückläufigen Einnahmen bekannt.

 

Grund für die schlechten Zahlen seien unter anderem der Wechsel zu grossen, profitableren Regionaljets und die höheren Unterhaltskosten. In der Bilanz erscheinen auch die Resultat der Tochtergesellschaft Air Midwest, welche verkauft werden soll. Nimmt man diese aus, beläuft sich der Netto-Verlust auf $2.7 Millionen. Ein Jahr zuvor erzielte man für dieselbe Zeitspanne einen Gewinn von $8.8 Millionen. Quartalseinnahmen fielen um 2.1% auf $326.6 Millionen.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top