Erstellt am: 23.01.2019, Autor: ps

Mehr AH-1Z Viper für die Marines

Bell AH-1Z Viper

Bell AH-1Z Viper Kampfhubschrauber (Foto: US Marine Corps)

Das US-amerikanische Verteidigungsministerium hat die Beschaffung von 25 weiteren Bell AH-1Z Kampfhubschrauber bekanntgegeben, die Helis gehen an das US Marine Corps.

Laut einer Pressemeldung des Pentagons hat der Auftrag einen Wert von 439,563 Millionen US Dollar, dabei handelt es sich um ein weiteres Produktionslos aus einem früher vergebenen Festauftrag. Die 25 Bell AH-1Z Viper Kampfhelikopter sollen bis im Januar 2022 an das US Marine Corps übergeben werden. Als Hauptauftragnehmer kommt dabei Bell zum Zug, die Arbeiten werden zu 60 Prozent im Werk Fort Worth und 40 Prozent in Amarillo anfallen, beide Standorte befinden sich im Bundesstaat Texas.

Bei dem AH-1Z Viper Kampfhubscharuber handelt es sich um eine Weiterentwicklung des überaus erfolgreichen AH-1 Cobra, der seit dem Vietnamkrieg in allen Kriegsherden, in denen die USA verwickelt war, erfolgreich eingesetzt wurde. Der AH-1 Cobra wurde in den 1960er Jahren entwickelt und war der erste Kampfhelikopter seiner Art. Die AH-1Z Viper ist die modernste Weiterentwicklung der Cobra und steht beim US Marine Corps seit 2011 im Einsatz.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top