Erstellt am: 12.03.2009, Autor: psen

Malaysia will Terminal für LCC

AirAsia

Die malaiische Regierung hat gestern den Bau eines Low – Cost -Airliner Terminals im Jahr 2011 angekündigt.

Der US$ 540 Millionen teure Bau soll nahe des Kuala Lumpur International Airports angesiedelt werden und 30 Millionen Passagiere pro Jahr fassen können, so Bashir Ahmad, Direktor der Malaysia Airport Holding. Die Arbeiten sollen in der zweiten Hälfte des Jahres 2011 beendet werden können. AirAsia hatte verlauten lassen, dass ein neues, grösseres Terminal essentiell für ihr Überleben sei, da sie bis 2013 30 Millionen Passagiere transportieren und eine Flotte von 184 Flugzeugen betreiben will. Sie war besorgt um ihr Wachstum, da der existierende Flughafen nur 15 Millionen Passagiere abfertigen kann. Im letzten Monat hatte die malaiische Regierung einen Antrag der Airline zum Bau und Betrieb eines Terminals im südlichen Negeri Sembilan noch abgelehnt.

 

Embraer Flug mit Swiss

 

Film: Daniel Jäger First Officer Boeing 777 Emirates Airlines

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top