Erstellt am: 26.06.2009, Autor: sräb

Malaysia und Royal Brunei arbeiten enger zusammen

Malaysia AirlinesMalaysia Airlines und Royal Brunei Airlines werden ihr Code Share Agreement auf zwei neue Strecken ausweiten.

Ab nächstem Monat darf Malaysia Airlines Royal Brunei Flüge von Bandar Seri Begawan nach Kota Kinabalu und von Bandar Seri Begawan nach Kuching mit ihrem eigenen Code anbieten. Die beiden Airlines halten seit 2004 ein Code Share Agreement für die Verbindung zwischen Bandar Seri Begawan und Kuala Lumpur. Die neue Vereinbarung soll den Passagieren eine erleichterte Verbindung nach Borneo bieten sowie eine grössere Anzahl Flüge in die Stadt.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Dreamliner kommt später. Lufthansa sieht Ende der Krise. Wie kann eine Fluggesellschaft stürmische Wirtschaftszeiten überfliegen?

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top