Erstellt am: 04.02.2008, Autor: rk

Malaysia Airline (MAS) steckt ehrgeizige Gewinnziele

Malaysia Airlines

Das Management der Malaysia Airline hat sich für dieses Jahr das Ziel eines Gewinns von RM 1 Milliarde gesetzt. 2012 sollen es RM 1.5 Milliarden sein.

Analysten zeigen sich skeptisch, ob die Airline diese ambitiösen Ziele nach jahrelanger Flaute tatsächlich erreichen kann. Noch immer wird die Fluggesellschaft mit ihrer einstigen Schwester, der Singapore Airlines verglichen, welche mittlerweile zu den besten Airlines der Welt gehört und zur Zeit mehr Gewinn erzielt, als MAS für 2012 zu erreichen hofft. Experten empfehlen auch dem MAS Management einen Leistungsvergleich, wenn es um Einkünfte, Gewinn, Routen Netzwerk und anderes geht. Die Flugzeugflotte der Malaysia Airline sei „veraltet“, es mangle an treibstoffeffizienten Mittel- und Langstreckenflugzeugen der „New-Generation“. Neben der Verbesserung des Kundendienstes am Boden solle sich MAS ausserdem um eine gute Zusammenarbeit mit den Low-Cost-Gesellschaften und dem Malaysia Airport bemühen, um ein weiteres Ziel verfolgen zu können, nämlich den KL International Airport zu ihrem Haupt-HUB in der Region zu machen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top