Erstellt am: 30.11.2016, Autor: ps

MTU wartet CF34 für Air Europa

MTU Aero Engines

MTU Aero Engines (Foto: MTU Aero Engines AG )

Die MTU Maintenance und die spanische Fluggesellschaft Air Europa haben einen Exklusivvertrag über die Instandhaltung von CF34-10E-Triebwerken über sieben Jahre Laufzeit abgeschlossen.

Gemäß den Vereinbarungen erbringt die MTU Maintenance, der weltweit führende unabhängige Anbieter von Serviceleistungen für zivile Luftfahrtantriebe, auf Basis eines speziell auf den Kunden zugeschnittenen Servicepakets Shop Visits, führt Reparaturen vor Ort durch und stellt bei Bedarf Leasingtriebwerke zur Verfügung. Konkret geht es dabei um die 24 Triebwerke (einschließlich der Ersatztriebwerke) für die elf E195-Maschinen von Embraer in der Flotte der mallorquinischen Fluglinie. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 120 Millionen US-Dollar.

Die Leistungen werden durch die MTU Maintenance Berlin-Brandenburg, die auf die Instandhaltung von Triebwerken der CF34-Familie spezialisiert ist, erbracht. "Die Fluglinie Air Europa zählt schon seit Jahren zu unseren Kunden, allerdings waren wir bislang nicht ihr alleiniger Dienstleister. Wir freuen uns sehr, dass sie uns nun exklusiv mit den Arbeiten betraut", so André Sinanian, Geschäftsführer der MTU Maintenance Berlin-Brandenburg.

Seit 2003 hat die MTU Maintenance mehr als 900 Shop Visits von Antrieben dieser Triebwerksfamilie (CF34-1/-3, -8C/E, -10E) durchgeführt. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über Erfahrung mit über 250 Triebwerksmodulen und gut 600 Triebwerken, die es direkt beim Kunden vor Ort oder am Flügel repariert hat. 2015 war die Gruppe der größte unabhängige Anbieter von Instandhaltungsdienstleistungen für CF34-Triebwerke weltweit.

Air Europa wurde 1986 gegründet. Im Jahr 2015 beförderte die Luftverkehrsgesellschaft mehr als zehn Millionen Passagiere und war damit nach Anzahl der Fluggäste die zweitgrößte Fluglinie Spaniens. Die Airline ist Mitglied der Luftfahrtallianz SkyTeam und fliegt mit ihrer Flotte von E195-Flugzeugen innerspanische und innereuropäische Ziele an. Das Unternehmen gehört zu Globalia, einem der führenden Touristikkonzerne Spaniens.

MTU Aero Engines

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top