Erstellt am: 22.04.2014, Autor: rk

MRJ Flügel ist fertig

Mitsubishi right MRJ wing

Beim Mitsubishi Regional Jet (MRJ) geht es in kleinen Schritten vorwärts, anfangs April hat der Hersteller die Fertigstellung der rechten Flügelhälfte bekanntgegeben.

Die rechte Flügelhälfte wurde am 8. April im Fertigungswerk Tobishima auf einen Lastwagen geladen und zum Endfertigungswerk Komaki bei Nagoya transportiert. Hier entsteht der erste Prototyp des Mitsubishi Regional Jet, der für nachfrageschwächere Nebenrouten gedacht ist. Der MRJ Jet ist im Segment für 70 bis 110 Passagiere positioniert. Für das neue Verkehrsflugzeug konnte Mitsubishi bereits 165 Festaufträge und 160 Optionen entgegennehmen.
 
Der Mitsubishi Regional Jet MRJ hätte ursprünglich bereits im Verlauf des Jahres 2011 abheben sollen, der Jungfernflug musste immer wieder verschoben werden, jetzt soll er im zweiten Quartal 2015 stattfinden. Die ersten Kundeauslieferungen werden nicht vor dem zweiten Quartal 2017 erwartet.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top