Erstellt am: 11.10.2013, Autor: bgro

MASwings macht in Malaysia eine Bruchlandung

MASwings, Crash

Bei einer Bruchlandung wurde gestern Nachmittag ein zweimotoriges Verkehrsflugzeug von MASwings vollständig zerstört, bei dem Unfall kam ein Passagier und der Copilot ums Leben.

Ein de Havilland Canada DHC-6 Twin Otter 310 verunfallte während der Landung auf dem malaysischen Flugplatz von Kudat. Das zweimotorige Flugzeug startetet am 10. September 2013 in Kota Kinabalu unter der Flugnummer MH-3002 nach Kudat, wo die Maschine bei starkem böigem Wind verunfallte und dabei vollständig zerstört wurde. An Bord des Twin Otters befanden sich neben zwei Besatzungsmitgliedern 14 Passagiere. Nach offiziellen Angaben zogen sich ein Passagier und der Copilot tödliche Verletzungen zu, die übrigen Passagiere und Besatzungsmitglieder mussten ärztlich betreut werden.
 
Eine Flugunfalluntersuchung wurde eingeleitet.
 
Aktuelles Wetter während der Landung:
 
WBKT 100700Z 27017G31KT 210V300 9999 SCT014 BKN280 30/24 Q1008

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top