Erstellt am: 08.08.2017, Autor: js

Luxair übernimmt elften Bombardier Q400

Bombardier_Q400_Luxair_400

Die luxemburgische Fluggesellschaft Luxair konnte letzte Woche ihren elften Bombardier Q400 auf ihrem Heimflughafen Luxemburg begrüßen.

Die im Dezember 2016 fabrikneu beim kanadischen Hersteller Bombardier Commercial Aircraft in Auftrag gegebene Bombardier Q400 NextGen mit der Registrierung LX-LQJ kam am Donnerstag in Luxemburg an. Auf ihrem Flug von Toronto, wo sie am Mittwoch 02. August 2017 um 15:12 Uhr (UTC) gestartet war, machte sie zwei Zwischenstopps in Goose Bay, Kanada und in Reykjavik, Island bevor sie am 03. August 2017 um 18:05 Uhr (UTC) in Luxemburg zur Landung aufsetzte.

Bis zu ihrem Eintritt in den regulären Flugdienst im September werden Mitarbeiter von LuxairTechnics in Luxemburg die letzten Anpassungen an die Luxair-Standards vornehmen. Dank diesem zusätzlichen Flugzeug in der Flotte und den sich daraus ergebenden größeren Kapazitäten kann Luxair das Angebot weiter ausbauen, indem Flugfrequenzen optimiert werden und den Kunden ein vollständig durchdachter Service geboten wird. So werden bald ein Abendflug nach Dublin (montags und freitags) ab dem 18. September 2017 sowie drei wöchentliche Flüge nach Venedig (mittwochs, freitags und sonntags ) werden in der Wintersaison angeboten. Darüber hinaus können drei tägliche Flüge nach Kopenhagen (montags und freitags) ab 30. Oktober 2017 genutzt werden.

Luxair

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top