Erstellt am: 20.03.2015, Autor: ps

Lufthansa veröffentlicht Sonderflugplan für Freitag

Lufthansa Airbus A340

Lufthansa Airbus A340 (Foto: Lufthansa)

Trotz des dritten Streiktags in Folge wird die Lufthansa Group am 20. März 2015 erneut drei Viertel ihrer täglich rund 3.000 Flüge durchführen. Langstreckenflüge finden heute Freitag wieder planmäßig statt.

Die Vereinigung Cockpit (VC) hat für heute Freitag, den 20. März 2015, zu einem weiteren Streik auf Kurz- und Mittelstreckenflügen von Lufthansa aufgerufen, das ist der dritte Streik innerhalb von drei Tagen. Lufthansa wird aufgrund des Streiks der VC 700 Flüge und damit nur 50 Prozent der insgesamt 1.400 geplanten Flüge streichen müssen. Dennoch sind von den streikbedingten Flugstreichungen insgesamt 84.000 Fluggäste betroffen. Das Unternehmen entschuldigt sich ausdrücklich bei seinen Gästen für die ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten.

Leider müssen zusätzlich, unabhängig vom VC-Streik, rund 90 weitere Flüge mit etwa 10.000 Passagieren aufgrund des am Freitag ebenfalls stattfindenden Streiks der italienischen Fluglotsen annulliert werden.

Langstreckenflüge von Lufthansa sind von dem Streik am Freitag nicht betroffen. Sie werden daher heute weitestgehend planmäßig durchgeführt. Auch alle Flüge von Germanwings, Eurowings und Air Dolomiti sowie von Swiss, Austrian Airlines und Brussels Airlines finden planmäßig statt. Die Lufthansa Group wird trotz des angekündigten Streiks am 20. März 2015 insgesamt rund drei Viertel ihrer täglich rund 3.000 Flüge durchführen.

Lufthansa setzt alles daran, die Auswirkungen des VC-Streiks so gering wie möglich zu halten. Die anderen Fluggesellschaften der Lufthansa Group werden ihre Flüge von und nach Deutschland erneut mit größerem Fluggerät durchführen, wo immer dies möglich ist.

Am Samstag, nach dem Ende des Streiks, wird Lufthansa wieder weitestgehend planmäßig fliegen.

Passagiere, deren Flug aufgrund des Streiks gestrichen werden musste, können ihren Flug kostenfrei umbuchen oder stornieren. Darüber hinaus können alle Passagiere im Besitz eines Tickets von Lufthansa, Swiss, Austrian Airlines oder Brussels Airlines für Flüge am 20. März 2015 von und nach oder via Frankfurt und München, einmalig kostenlos unter bestimmten Bedingungen online unter „Meine Buchungen“ umbuchen. Tickets für innerdeutsche Flüge können in ein Bahnticket umgewandelt werden.

Deutsche Lufthansa AG
Media Relations Lufthansa Group

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top