Erstellt am: 01.11.2013, Autor: rk

Lufthansa sucht neue Flugschüler

Lufthansa Airbus A320

Im kommenden März nimmt die Lufthansa-Verkehrsfliegerschule in Bremen erstmals wieder neue Pilotenschülerinnen und -schüler auf.

Insgesamt sind 2014 neun Lehrgänge geplant, so dass 120 Schulungsplätze verfügbar sind. Je nach wirtschaftlicher Entwicklung, lässt sich die Zahl der Schulungsplätze noch aufstocken. Hinzu kommen außerdem weitere 24 Plätze im „Internationalen Studiengang Luftfahrtsystemtechnik und -management“ mit Beginn Oktober 2014. Seit August vergangenen Jahres hatte Lufthansa die Aufnahme neuer Pilotenschüler ausgesetzt, da der Bedarf bis zum Jahr 2015 gedeckt war. Dennoch lief die Eignungsprüfung weiter, und es haben sich dieses Jahr bis zum 30. September bereits 3.062 Frauen und Männer beworben. Germanwings hat in diesem Jahr bislang 147 Nachwuchspiloten übernommen; im kommenden Jahr sind innerhalb der Lufthansa Group insgesamt 200 Neueinstellungen von Piloten geplant.
 
Bei der Pilotenschulung wird es künftig einige Änderungen geben. Alle neuen Schüler absolvieren vor Beginn des abschließenden Simulatortrainings ein bis zwei vergütete viermonatige Praxiseinsätze in Bodenabteilungen der Lufthansa Group. Absolventen haben so die Chance, Einblicke in spannende Fachgebiete zu gewinnen und eventuelle Wartezeiten vor einer Einstellung mit abzufedern. Die Schulungsdauer beläuft sich damit voraussichtlich auf 29 bis 33 Monate. Der Eigenanteil an den Schulungskosten beträgt jetzt 70.000 Euro – Lufthansa stellt ihn bis zur ersten Gehaltszahlung in einer Festanstellung zins- und tilgungsfrei. Im Gegenzug bietet die Fluggesellschaft weiterhin sicherlich eine der modernsten und qualitativ hochwertigsten Schulungen weltweit. Das Einstiegsgehalt für Copiloten beträgt momentan rund 63.000 Euro im Jahr (inklusive Schichtzulage).
 
Außer in Bremen, findet die Schulung in Phoenix/Arizona statt. Interessenten können sich über www.lufthansa-pilot.de über die Voraussetzungen informieren und direkt online bewerben.
 
Lufthansa

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top