Erstellt am: 12.05.2009, Autor: psen

Lufthansa sichert sich 85% der AUA Anteile

LufthansaDie Deutsche Lufthansa hat bekannt gegeben, dass ihr 85 Prozent der Anteile an Austrian Airlines angeboten worden seien.

Eine der zwingenden Bedingungen, die die Airline für eine Übernahme der Austrian Airlines gestellt hatte, war der Erhalt von mindestens 75 Prozent der Aktien. Diese ist nun erfüllt. Für die Aktionäre, welche noch zögern, erweitert Lufthansa die Frist zur Annahme um drei Monate. Lufthansa hat sich im Dezember damit einverstanden erklärt, die unrentable Austrian Airlines zu kaufen. Als Teil der Abmachung übernimmt sie den Anteil der Holding Firma OeIAG von 42 Prozent. Die Europäische Kommission schliesst eine erste Phase der Untersuchungen bis zum 17. Juni ab.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: IATA sieht Besserung. Cessna Columbus, Entwicklung wird ausgesetzt. Piper weiterverkauft. Austrian mit grossem Verlust unterwegs. A380 Produktion wird revidiert.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top