Erstellt am: 13.05.2009, Autor: rk

Lufthansa mit weniger Passagieren unterwegs

CR Lufthansa

Die Nachfrageschwäche hielt bei Lufthansa auch im Berichtsmonat April 2009 weiter an, mit der deutschen Airline flogen im April 4,73 Millionen Fluggäste.

Mit 4,73 Millionen Fluggästen im April flogen mit Lufthansa 6,1 Prozent weniger Leute als im gleichen Vorjahresmonat. Die grösste Fluggesellschaft Deutschlands senkte ihr Angebot um 2,2 Prozent auf 13,2 Milliarden Sitzplatzkilometer. In der gleichen Zeitspanne nahm die Nachfrage um 5,6 Prozent auf 9,93 Milliarden Sitzplatzkilometer ab. Da die Nachfrage stärker nachliess als das Angebot nach unten korrigiert werden konnte, sank die durchschnittliche Auslastung von knapp 78 Prozent auf 75,1 Prozentpunkte. Konzernweit stiegen bei Lufthansa und ihren Tochterunternehmungen 5,89 Millionen Fluggäste zu, das entspricht einem Minus von 4,6 Prozentpunkten.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: IATA sieht Besserung. Cessna Columbus, Entwicklung wird ausgesetzt. Piper weiterverkauft. Austrian mit grossem Verlust unterwegs. A380 Produktion wird revidiert.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top