Erstellt am: 02.08.2013, Autor: bgro

Lufthansa meldet Halbjahresverlust

Lufthansa, Airbus A340

Die Lufthansa musste im ersten Halbjahr 2013 Federn lassen. Die grösste Airline Europas musste einen EBIT Verlust von 79 Millionen Euro bekannt geben, ein Jahr zuvor resultierte ein kleiner Vorsteuergewinn von 87 Millionen Euro.

Der Gesamtumsatz aus allen betrieblichen Tätigkeiten ging um 66 Millionen Euro auf 15,518 Milliarden Euro zurück. Die Kosten haben sich um 155 Millionen Euro auf 15,519 Milliarden Euro verteuert. Der operative Halbjahresverlust gibt der Konzern mit einer Million Euro an, im ersten Halbjahr 2012 erwirtschaftete der Lufthansa Konzern einen operativen Gewinn von 204 Millionen Euro. Das Konzernergebnis beziffert Lufthansa auf Minus 204 Millionen Euro, Ende Juni 2012 resultierte noch ein kleiner Gewinn von 50 Millionen Euro.

Die Tochterunternehmung Swiss steuerte einen operativen Halbjahresgewinn von 63 Millionen Euro bei und Austrian erwirtschaftete im ersten Halbjahr einen operativen Verlust von 35 Millionen Euro.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top