Erstellt am: 26.01.2015, Autor: js

Lufthansa erweitert Winterflugplan ab München um drei Kanarische Inseln

Lufthansa Airbus A340

Lufthansa Airbus A340 (Foto: Lufthansa)

Ab dem kommenden Winter können Lufthansa Kunden der kalten Jahreszeit, neben Gran Canaria, zu zwei weiteren attraktiven Destinationen entfliehen.

Am 25. Oktober, bereits vor Beginn der bayrischen Herbstferien, startet der erste Flug von München nach Fuerteventura. Am 31. Oktober folgt die Verbindung nach Teneriffa. Beide Ziele werden sonntags, beziehungsweise samstags mit einem Airbus A321 mit 200 Sitzen in zwei Klassen angeflogen. Damit können Lufthansa-Gäste ihre Flüge auf die Kanarischen Inseln auch in der Business Klasse genießen. Darüber hinaus wird Las Palmas auf Gran Canaria im kommenden Winter wieder angeflogen. Durch die Abflugzeiten um 8.50 Uhr bestehen ideale Anschlussverbindungen für Zubringerflüge aus Deutschland und Europa. „Lufthansa Kunden haben erstmals die Möglichkeit, diese drei großen Kanarischen Inseln innerhalb weniger Flugstunden zu erreichen. Unsere Gäste können damit ab dem Winter 2015/2016 unter 15 attraktiven Urlaubsdestinationen wählen“, sagt Thomas Klühr, Mitglied des Lufthansa Passagevorstands Finanzen & Hub München.

Lufthansa

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top