Erstellt am: 11.06.2009, Autor: psen

Lufthansa erwartet starken Rückgang der Einnahmen

LufthansaLufthansa CEO Wolfgang Mayrhuber rechnet mit einer Abnahme der Jahreseinnahmen um 20 Prozent und einem Rückgang der Passagierzahlen um zehn Prozent.

Während der vielerwähnten IATA Konferenz in der Hauptstadt Malaysiens, sagte Mayrhuber, er glaube, der tiefste Punkt der fallenden Nachfrage sei erreicht, dennoch erwartet er keine Verbesserung in diesem Jahr. Lufthansa reduziert ihre Kapazität um ein Äquivalent von 30 Flugzeugen. Einige der Kürzungen werden durch weniger Gebrauch erzielt, andere durch effektives Grounding, unter anderem von zwei A340-300. Die Airline hat bereits mehrere CRJ200 und A300-600 verkauft. Dennoch hat sie nicht die Absicht, in diesem Jahr anstehende, offene Bestellungen zu stornieren. Sie will jedoch mit den neuen Flugzeugen nur ältere Maschinen auswechseln, ohne die Flotte allgemein zu erweitern. Auf die Frage, ob er die Übernahme der Austrian und Brussels Airlines fortgeführt hätte, wenn er gewusst hätte, dass die Rezession ein derartiges Ausmass annimmt, sagte Mayrhuber, er würde es auf jedenfall wieder tun, aber vielleicht hätte man einen tieferen Preis aushandeln können, wenn man noch etwas zugewartet hätte.

Links: Lufthansa

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top