Erstellt am: 12.04.2010, Autor: psen

Lufthansa Trainingsflüge für A380-Piloten

Die Deutsche Lufthansa

Bevor die erste A380 am Sonntag, 6. Juni 2010 die deutsche Fußballnationalmannschaft nach Johannesburg fliegt, absolvieren Lufthansa-Piloten mit dem neuen Flaggschiff zahlreiche Trainingseinheiten.
 
Nach der etwa einmonatigen Schulung im A380-Simulator dienen diese Flüge – ohne Fluggäste an Bord – dem Erwerb der Lizenz für diesen Flugzeugtyp. Es besteht aus Flugtraining, bei dem es um Starts und Landungen geht, und Linientraining, das der Erfahrung auf der Flugstrecke dient. Vorausgesetzt, es herrschen die für die Trainingsflüge notwendigen guten Wetterbedingungen, wird die A380 mit dem Taufnahmen „Frankfurt am Main“ an folgenden Flughäfen zu sehen sein:
 
Montag, 31. Mai
ganztägiges Flugtraining am Flughafen Karlsruhe.
 
Dienstag, 1. Juni
ganztägiges Flugtraining am Flughafen Leipzig.
 
Mittwoch, 2. Juni
Linientraining auf den Strecken Frankfurt – Stuttgart – Zürich – Wien – Dresden – Linz – München – Frankfurt.
 
Donnerstag, 3. Juni
Linientraining auf den Strecken Frankfurt – Berlin-Tegel – Hannover – Hamburg – Bremen – Düsseldorf – Köln Bonn – Frankfurt.
 
Am 19. Mai wird die erste A380 von Airbus an Lufthansa ausgeliefert und auf den Namen „Frankfurt am Main“ getauft.
 
Quelle: Lufthansa
 

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus A400M gerettet. IATA revidiert Prognose. EADS Northrop Grumman steigt im Rennen um den Tankerauftrag aus. CJ4 zugelassen.Fighter Ausschreibung Brasilien

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top