Erstellt am: 19.09.2016, Autor: js

Lufthansa Technik und GoAir verlängern Vertrag

GoAir India Airbus A320

GoAir India Airbus A320 (Foto: Airbus)

Go Airlines und die Lufthansa Technik AG haben ihren Vertrag über die Komponentenversorgung für die aktuelle und zukünftige Flotte von Airbus A320- und A320neo-Flugzeugen vorzeitig verlängert.

Die Vereinbarung über einen Total Component Support TCS® hat damit eine Laufzeit bis 2026. Sie umfasst die meisten Ersatzteile, die für die Instandhaltung der 19 A320 sowie der neuen A320neo-Flotte von GoAir erforderlich sind. Die Fluggesellschaft hat vor kurzem zwei A320neo in Betrieb genommen und insgesamt 144 Maschinen dieses Typs bestellt.

Lufthansa Technik Services India (LTSI) stellt die Ersatzteile an den Standorten der Fluggesellschaft in Mumbai und Delhi bereit. LTSI ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Lufthansa Technik und auf die regionale Komponentenversorgung spezialisiert. Das Unternehmen arbeitet eng mit dem Materialmanagement der Lufthansa Technik in Hamburg für die schnelle Versorgung bei technischen Defekten zusammen (Aircraft on Ground, AOG). GoAir genießt rund um die Uhr Zugriff auf das gesamte Leistungsspektrum des integrierten und umfassenden Total Component Support – vom Pooling und Materialmanagement über Kundendienst bis hin zu Logistik- und Transportdienstleistungen. Darüber hinaus hat GoAir Zugriff auf die webbasierte Kundenplattform manage/m® der Lufthansa Technik, mit der beide Partner das Bestandsmanagement in Echtzeit überblicken können.

Zang Thio, Vertriebsleiter Südost-Asien und Australien der Lufthansa Technik, sagte: „Wir sind sehr stolz, dass sich mit GoAir eine der erfolgreichsten Fluggesellschaften im stark wachsenden indischen Luftfahrtmarkt dafür entschieden hat, die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit uns fortzusetzen. Wir freuen uns darauf, GoAir mit unseren umfangreichen eigenen Reparaturkapazitäten für Komponenten zu unterstützen und zum erfolgreichen Ausbau ihres Geschäfts beizutragen.“

Lufthansa Technik

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top