Erstellt am: 09.09.2016, Autor: ps

Lufthansa Technik feiert Partnerschaft mit Ural Airlines

Ural Airlines Airbus A320

Ural Airlines Airbus A320 (Foto: Ural Airlines)

Die Lufthansa Technik AG und Ural Airlines blicken auf ein Jahrzehnt erfolgreicher Partnerschaft zurück.

Das Jubiläum der langjährigen Zusammenarbeit wurde mit einem offiziellen Festakt am Heimatstandort der russischen Fluggesellschaft in Jekaterinburg gewürdigt. Seit die Fluggesellschaft im Jahr 2006 ihren ersten Airbus A320 in die Flotte aufgenommen hat, unterstützt Lufthansa Technik Ural Airlines mit einer zuverlässigen Komponentenversorgung und weiteren technischen Dienstleistungen. Darüber hinaus steht Lufthansa Technik Ural Airlines dabei zur Seite, Instandhaltungskapazitäten sowohl für eigene als auch für Flotten von Kunden auf- und auszubauen.

Im Rahmen eines Total Technical Support TTS®-Vertrags beinhalten die Services von Lufthansa Technik für Ural Airlines die Komponenten-Instandhaltung und Zugriff auf den Ersatzteilpool, Services für Airframe Related Components ARC® sowie für Triebwerke, Fahrwerke und Hilfsturbinen (APU) bei Bedarf. Lufthansa Technik stellt aus ihren zentralen Lagerstandorten Hamburg und Frankfurt eine zuverlässige Ersatzteillogistik einschließlich der Materialversorgung für die wachsende Fluggesellschaft sicher.

Regelmäßig wird der Leistungsumfang an den aktuellen Bedarf von Ural Airlines angepasst. Hat die Fluggesellschaft zu Beginn der Zusammenarbeit noch fast alle technischen Unterstützungsleistungen an externe Partner wie Lufthansa Technik vergeben, hat sie inzwischen zunehmend Erfahrung mit Flugzeugen der Airbus A320-Familie gewonnen. Mittlerweile hat die Airline einige technische Arbeiten selbst übernommen – von der Flugzeugwartung bis zu Ingenieursleistungen und seit Anfang 2015 auch Flugzeugüberholungen.

„Zu Beginn unserer Partnerschaft war es entscheidend für uns, Zugang zu der großen Erfahrung von Lufthansa Technik im Engineering und der Wartung westlicher Flugzeugmuster zu bekommen. Außerdem wollten wir von ihrer gut organisierten Produktion, einer Vielzahl von Dienstleistungen sowie einem starken Qualitätssicherungssystem profitieren", sagte Igor Poddubniy, Technischer Direktor von Ural Airlines. „Mit der erfolgreichen Vorarbeit, die wir gemeinsam geleistet haben, erwarten wir von unserem Partner, das weitere Wachstum von Ural Airlines mit qualitativ hochwertigen und kosteneffizienten Instandhaltungslösungen zu unterstützen."

„Vor zehn Jahren lag es für Ural Airlines auf der Hand, uns für die Gewährleistung eines sicheren und zuverlässigen Flugbetriebs ihrer neuen Airbus-Flotte auszuwählen", sagte Dmitri Zaitsev, Vice President Corporate Sales von Lufthansa Technik für Osteuropa und die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS). „Jahre später ist unsere Zusammenarbeit nach wie vor sehr eng. Wir haben Ural Airlines immer in ihrer Entwicklung unterstützt. Schließlich verstehen wir uns als Partner unserer Kunden."

Lufthansa Technik teilt derzeit ihre Erfahrungen mit Ural Airlines, indem sie die Flugzeugüberholung im neuen Hangar der Fluggesellschaft optimiert und Unterstützung für den Aufbau von Werkstattkapazitäten leistet. Russischsprachige Lufthansa Technik-Mitarbeiter in Hamburg und Moskau stehen Ural Airlines zur Seite.

Lufthansa Technik

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top