Erstellt am: 13.04.2010, Autor: rk

Lufthansa Cargo steigert Transportleistung

Lufthansa Cargo MD-11

Lufthansa Cargo hat in den ersten drei Monaten des Jahres die Transportleistung deutlich gesteigert.

Nach den dramatischen Einbrüchen im Krisenjahr 2009 lagen die Zahlen im ersten Quartal des laufenden Jahres nur noch leicht unter dem Niveau von 2008. Von Januar bis März beförderte Lufthansa Cargo rund 390.000 Tonnen Fracht und Post. Dies waren 19,3 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die größten Zuwachsraten konnten in den Verkehrsgebieten Amerika mit einem Plus von 27,8 Prozent und Asien/Pazifik mit einem Anstieg um 21,7 Prozent erzielt werden. Durch zielgerichtete und marktangepasste Kapazitätsentwicklung wurde das Angebot um zwei Prozent reduziert. Da die verkaufte Transportleistung gleichzeitig um 22,2 Prozent auf 1,9 Milliarden Tonnenkilometer gesteigert wurde, verbesserte sich der Nutzladefaktor deutlich. Er stieg um 14,2 Prozentpunkte auf 71,8 Prozent. „Der positive Trend, aus dem Jahresende 2009 hat sich im ersten Quartal dieses Jahres fortgesetzt“, sagte Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Lufthansa Cargo AG. „Die starken Wachstumstreiber bleiben Amerika und Asien. Hier ist vor allem erfreulich, dass wir in beide Richtungen, also auch aus Europa, eine weiterhin starke Nachfrage beobachten.“ Das wirtschaftliche Ergebnis der ersten drei Monate des Jahres wird am 5. Mai 2010 veröffentlicht.
 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top