Erstellt am: 15.09.2016, Autor: js

Lufthansa Cargo grüßt Kanada mit „Hello, Bonjour Canada“

Lufthansa Cargo MD-11 „Hello, Bonjour Canada“

Lufthansa Cargo MD-11 „Hello, Bonjour Canada“ (Foto: LH Cargo)

Ein MD-11F Frachtflugzeug von Lufthansa Cargo wird fliegender Botschafter und trägt künftig den Namen „Hello, Bonjour Canada“ um die Welt. 

Das Flugzeug mit der Kennung D-ALCI wurde auf dem Toronto Pearson International Airport in Toronto/Kanada von Bernhard Kindelbacher, Vice President für The Americas bei Lufthansa Cargo sowie Konsul General Peter Fahrenholtz, dem Deutschen Konsul in Kanada, in einer feierlichen Zeremonie mit klassischer Feuerwehr- und Sekttaufe benamt. Traditionell nahm ein Mitglied der Royal Canadian Mounted Police – auch bekannt als „Mountie“ – an der Taufe teil. Der Taufname des Flugzeugs „Hello, Bonjour Canada“ unterstreicht Kanadas Rolle als bedeutender Markt im Luftfrachtverkehr. Bernhard Kindelbacher sagte: „Die Begrüßungsformel

‚Hello, Bonjour Canada‘ steht für die enge Verbindung zwischen Lufthansa Cargo und Kanada.

Beide Länder, Deutschland und Kanada, schauen auf eine lange gemeinsame Geschichte zurück. Seit den frühesten Tagen der Entdeckung der ‚neuen Welt‘ bis heute steht der Handel zwischen beiden Ländern für Effizienz und Schnelligkeit. Wir sind stolz, in diesem wichtigen und sehr kompetitiven Markt mit mehr als 30 Passagier- und zwei Frachterflügen pro Woche so gut aufgestellt zu sein.“

Für die Kunden in Kanada ist Lufthansa bereits seit dem Jahr 1956 im Einsatz. Nur ein Jahr nach dem ersten Nordatlantikflug des Kranichs nach New York wurde auch Montreal angesteuert. Seither wurde das Streckenangebot kontinuierlich ausgebaut. Im Jahr 1973 wurde Toronto in den Flugplan aufgenommen, zehn Jahre später Vancouver. Seit 2008 wird das Land von Lufthansa Cargo mit Frachtflugzeugen angesteuert.

Die „Hello, Bonjour Canada“ ist bereits das zehnte Flugzeug von Lufthansa Cargo, das neu getauft wurde. Die Namen der Frachter orientieren sich an der siegreichen Leitidee eines offenen Kreativwettbewerbs, den Lufthansa Cargo zur Namensgebung ihrer gesamten Flotte 2013 ausgeschrieben hatte. Aus den mehr als 40.000 potenziellen Flugzeugnamen, die innerhalb von sechs Wochen bei Lufthansa Cargo eingereicht wurden, entschied sich eine Jury für die Leitidee

„Say hello around the world“. Entsprechend werden alle Frachter der Lufthansa Cargo Flotte fortan auf Begrüßungsformeln in rund 20 Sprachen getauft.

Lufthansa Cargo

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top