Erstellt am: 17.08.2011, Autor: bgro

Lufthansa A380 auf Stippvisite in Orlando

Airbus A380 Lufthansa Take Off in Orlando, Copy Right Airport Authority Orlando Int.

Am Sonntag, den 7. August 2011, kam der Orlando International Airport in Florida zum zweiten Besuch eines Airbus A380 Superjumbos. Der Lufthansa A380 Flug nach Miami musste wegen schlechtem Wetter eine Ausweichlandung in Orlando machen.

Als der Superjumbo von Lufthansa in Miami zur Landung einschweben wollte, wüteten über dem Platz heftige Gewitter. Die Piloten entschieden sich deshalb zu einer Ausweichlandung auf dem Orlando International Airport. Die Flughafenbetreiberin zeigte sich erfreut über ihren zweiten A380 Besuch, bereits Ende 2007 weilte eine A380 von Airbus für Flughafentests auf dem stark frequentierten Flughafen in Florida. Die Lufthansa A380 wurde in Orlando aufgetankt und konnte nach der kurzen Visite weiter nach Miami fliegen, wo sich der Sturm zwischenzeitlich besänftigt hatte.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top