Erstellt am: 16.12.2010, Autor: rk

Lufthansa, neue Sitze auf Kurz- und Mittelstrecke

CR Lufthansa

Die Kurz- und Mittelstreckenflotte der Lufthansa wird mit einer neuen Kabine ausgestattet, bei rund 180 Flugzeugen wurden insgesamt 32.000 neue Sitze eingebaut.

Für Passagiere bedeutet das ein neues Reiseerlebnis mit mehr Komfort. Dank schlankerer Rückenlehnen und einer ergonomisch optimierten Sitzform genießen Gäste zukünftig durchschnittlich mehr als vier Zentimeter zusätzliche Beinfreiheit. Zudem erlauben uns die schlankeren Sitze die Kapazitäten an Bord unserer Kurz- und Mittelstreckenflotte zu erhöhen. Die neu konzipierten Sitze von Recaro ermöglichen den Einbau von bis zu zwei weiteren Sitzreihen pro Flugzeug. Damit kann Lufthansa rund 2.000 zusätzliche Plätze anbieten, was der Kapazität von zwölf Airbus A320 Flugzeugen entspricht. Damit schafft die neue Europakabine nicht nur mehr Komfort für den Passagier, sondern leistet zudem einen signifikanten Beitrag zur Wirtschaftlichkeit. Die Investitionen für die neue Europakabine belaufen sich auf insgesamt 170 Millionen Euro und sind Teil eines umfangreichen Modernisierungsprogramms des Lufthansa-Bordproduktes. Aufgrund der verwendeten Materialien und der neuartigen Konstruktion wiegt eine Sitzreihe über zwölf Kilogramm weniger als das Vorgängermodell und führt durch das fast 30 Prozent geringere Gewicht zu einer merklichen Reduzierung des spezifischen Treibstoffverbrauchs. Trotz zusätzlicher Sitzreihen an Bord verringert sich das Leergewicht z.B. einer Boeing 737 um mehr als 330 Kilogramm.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airlines schreiben wieder Gewinne. Erster F-35C Lightning II in Patuxent River eingetroffen. A380 Triebwerkprobleme beim Rolls Royce Trent 900.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top