Erstellt am: 28.01.2014, Autor: rk

Lotsenstreik in Frankreich und Deutschland abgesagt

DFS

Die französischen und deutschen Flugverkehrsleiter werden am 29. Januar 2014 nicht streiken. Die Fluglotsen Frankreichs haben die Streikdrohung bereits am Freitag zurückgenommen.

Der europäische Fluglotsenverband ATCEUC hat für den 29. Januar 2014 einen Aktionstag angekündigt. Die Flugverkehrsleiter Frankreichs und Deutschlands werden sich dem Aktionstag nicht anschliessen und morgen Mittwoch ihre Arbeit ganz normal verrichten.
 
Für Flugreisende ist dies eine gute Nachricht, wir gehen davon aus, dass der Flugverkehr über Europa morgen nicht gross beeinträchtig wird. Es ist trotzdem ratsam, sich am 29. Januar vor Reisebeginn auf der Homepage der jeweiligen Airline über mögliche Verzögerungen zu informieren.
 
Mit den angedrohten Streiks wollen Teile der europäischen Fluglotsen gegen die Liberalisierung des europäischen Luftraums protestieren. Ursprünglich war der Aktionstag für den 10. Oktober 2013 angekündigt, dieser wurde dann aber auf Januar 2014 verschoben. ATCEUC repräsentiert 28 Gewerkschaften und ist die Stimme von rund 14.000 Fluglotsen in Europa.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Emirates bestellt weitere Airbus A380. F-35A erreicht weiteren Meilenstein. Airbus A320 Familie kann 10.000ste Bestellung entgegennehmen. Fünfter PAK FA T-50 nach Schukowski überflogen. A400M Grizzly 1 geht in Pension.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top