Erstellt am: 21.06.2013, Autor: rk

London City Airport mit Passagierrekord

London City Airport

Der Mai 2013 war der betriebsamste Monat in der 26-jährigen Geschichte des London City Airport.

Mit insgesamt 315.514 Passagieren verbuchte der Londoner Stadtflughafen im Mai einen neuen Passagierrekord. Diese Zahl entspricht einer Steigerung von rund 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Der Höchststand wurde am 23. Mai mit 15.697 Passagieren erreicht, auch dies ist ein neues Allzeithoch.
 
Matthew Hall, Chief Commercial Officer des London City Airport, kommentiert diese positive Entwicklung: «Dieser neue Passagierrekord und die durchwegs hohe Auslastung zeigen den erfolgreichen Ausbau des Routennetzwerks des London City Airport. Im Gegensatz zum relativ geringen Wachstum anderer Flughäfen im Südosten Londons konnten wir einen signifikanten Anstieg von Passagierzahlen vermerken. Grund dafür sind unter anderem die neuen Destinationen, welche in diesem Jahr eingeführt wurden, sowie zusätzliche Flüge auf bewährten Routen. Gemeinsam mit unseren Airline-Partnern werden wir weiter daran arbeiten einen attraktiven Flugplan anzubieten. Wir sind bestrebt, den hohen Business-Class Standard, den Passagiere am London City Airport erwartet, zu halten und weiter zu verbessern.»
 
Unter anderem wurden 2013 neue Routen nach Dresden und Paderborn (CityJet), Kristiansand (Flyononstop) und Rom (Alitalia) lanciert. Zudem erhöhten die Fluggesellschaften Alitalia und Luxair ihre Frequenzen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top