Erstellt am: 31.05.2010, Autor: rk

Landetraining auf dem neuen Airbus A380

CR Lufthansa, Airbus A380Die Lufthansa hat mir dem Strecken- und Landetraining ihrer frisch vom Simulator kommenden Airbus A380 Piloten begonnen.

 
Das neue Flaggschiff der Lufthansa ist am Montag, 31. Mai 2010, zu Gast am Flughafen Karlsruhe-Baden-Baden (FKB). Nach einer einmonatigen Schulung im A380 Simulator absolvieren Lufthansa Piloten auf der werksneuen A380 Trainingseinheiten, die dem Erwerb der Lizenz für diesen neuen Flugzeugtypen dienen. Am Baden Airpark erfolgt das Pilotentraining als ganztägiges Start- und Landetraining. Der Flughafen ist die erste Station des Lufthansa A380 Flugtrainings, das aus Starts und Landungen sowie einem Linientraining besteht. Zugleich ist Karlsruhe/Baden-Baden (FKB) der 100. Flughafen, an dem der Airbus A380 bislang jemals gelandet ist. Zahlreiche Zuschauer und Luftfahrtbegeisterte werden zu diesem besonderen Ereignis am Flughafen erwartet.
 
Das Lufthansa A380 Flugtraining findet ab dem 31. Mai an zahlreichen Flughäfen ohne Passagiere an Bord statt. Auf ihrem ersten kommerziellen Flug am 6. Juni bringt Lufthansa A380 die deutsche Nationalelf zur Fußball-Weltmeisterschaft nach Südafrika. Die erste A380 hat Airbus am 19. Mai an Lufthansa ausgeliefert, sie trägt den Namen „Frankfurt am Main“. Der zweistöckige Airbus A380 bietet insgesamt 526 Passagieren Platz und verfügt über eine neu gestaltete First Class an Bord.
 
Lufthansa-A380 Trainingstermine (gute Wetterverhältnisse vorausgesetzt):
 
Montag, 31. Mai
ganztägiges Flugtraining am Flughafen Karlsruhe.
Dienstag, 1. Juni
ganztägiges Flugtraining am Flughafen Leipzig.
Mittwoch, 2. Juni
Linientraining auf den Strecken Frankfurt – Stuttgart – Wien – Dresden – Linz – München
– Frankfurt.
Donnerstag, 3. Juni
Linientraining auf den Strecken Frankfurt – Berlin/Tegel – Hannover – Hamburg – Düsseldorf– Köln/Bonn – Frankfurt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top