Erstellt am: 27.02.2014, Autor: rk

LATAM Airlines meldet weniger Passagiere

LAN, Boeing 787 Dreamliner

Der Passagierverkehr hat sich bei den beiden fusionierten Fluggesellschaften LAN und TAM im Januar 2014 leicht verschlechtert.

Bei LATAM sind im Januar 6,118 Millionen Passagiere zugestiegen, das waren 0,2 Prozent weniger als die beiden Airlines im Januar 2013 zusammen transportiert haben. Das Angebot wurde um 3,5 Prozent auf 11,835 Milliarden Sitzplatzkilometer abgebaut, während sich die Nachfrage um 1,4 Prozent auf 9,883 Milliarden Sitzplatzkilometer verschlechterte. Die Auslastung erreichte im Januar 83,5 Prozent, dies entspricht einer Verbesserung von 1,8 Prozentpunkten. Die Frachtleistung hat sich um 0,9 Prozent auf 351 Millionen Tonnenkilometer verbessert. Mit LATAM flogen im Berichtsjahr 2013 66,696 Millionen Passagiere, dies entspricht einem Plus von 3,1 Prozent.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top